4 Comments

  1. Christopher Seidel
    Februar 10, 2020 @ 6:11 am

    Super geschriebener und informativer Artikel :-). Eine sehr gute Aufstellung. In diesen Blog werde ich mich noch richtig einlesen 🙂

    Reply

    • Michael Schmirl
      April 23, 2020 @ 8:43 am

      Danke

      Reply

  2. Susi
    Februar 14, 2020 @ 12:10 pm

    Hallo,

    ich bin seit Juni 2019 im Unternehmen. Komme aber nie an den Vergleichslohn heran. Ist da etwas im Argen?

    Reply

    • Michael Schmirl
      April 23, 2020 @ 8:42 am

      Guten Tag,
      das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) 2017 sieht vor, dass dem Zeitarbeitnehmer ab dem 10. Einsatzmonat das Arbeitsentgelt eines vergleichbaren Stammmitarbeiters im Einsatzbetrieb (gesetzliches Equal Pay) zu zahlen ist. Das gilt dann nicht, wenn ein einschlägiger Branchenzuschlagstarifvertrag (TV BZ) angewendet wird, der die Anforderungen des AÜG erfüllt. Die TV BZ regeln, dass ab dem 16. Einsatzmonat eine 6. Branchenzuschlagsstufe greift. Der Zeitarbeitnehmer erhält dann einen weiteren prozentualen Branchenzuschlag auf Basis seiner Entgeltgruppe. Mit der 6. Zuschlagsstufe wird ein gleichwertiges Arbeitsentgeltim Sinne von § 8 Absatz 4 AÜG erreicht.Wirddie 6. Zuschlagsstufe gezahlt, sind keine weiteren Vergleichs-berechnungen erforderlich. Die Vergütung des Zeitarbeitnehmers ergibt sich aus der Entgelttabelle. Etwas anderes gilt, wenn der Kunde von der Deckelung Gebrauch macht. Die TV BZ regeln hierzu, dass der Branchenzuschlag nach dem 15. vollendeten Einsatzmonat auf das Arbeitsentgelt eines vergleichbaren Arbeitnehmers im Kundenbetrieb beschränkt ist (vgl. § 2 Absatz 5 TV BZ). Dieser Begriff des Arbeitsentgelts entsprichtweitestgehenddem Begriff des Arbeitsentgeltes, der im Rahmen der gesetzlichen Equal Pay-Rechtsfolge nach 9 Monaten gilt. Insofern können nachfolgende Ausführungen in weiten Teilen auch auf die Anwendung der TV BZ übertragen werden.
      Also, spätestens ab dem 16. Einsatzmonat im gleichen Betrieb müssen Sie das gleiche erhalten wie jeder andere Stammmitarbeiter auch.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.